16. Tür: Gelebte Rituale

//16. Tür: Gelebte Rituale

Hinter der heutigen Türe versteckt sich: Gelebte Rituale

Danke für Eure Rückmeldungen zum gestrigen Thema Visualisierung. Ja, das mit dem Vorstellen ist gar nicht so einfach. Auch ein richtiges, wertschätzendes Willkommen ist nicht so einfach.

In der Rogner Therme Blumau gab es ein Handwaschritual. Nach dem Einchecken wurden die Gäste zum Hände waschen eingeladen. Der Gast wurde in einen Wohlfühl-Bereich gebeten und die Rezeptionistin wusch dem Gast, mit edlen Seifen, wertschätzend die Hände.

Diese Geste kam vielleicht unerwartet und gleichzeitig erzeugte sie auf tiefer Ebene: „Ich bin hier sehr Willkommen und umsorgt!“ wie auch Veronika Victoria Lambrecht in ihrem Buch, Natürlich erfolgreich, schreibt.

Gelebte Rituale bleiben in Erinnerung und machen Euren Gast zum Stammgast und Euren Kunden zum Stammkunden.

Schreibt mir auf Facebook, Instagram oder per Mail was ihr für Rituale für Eure Kunden macht. Ich bin schon sehr gespannt.

Ich freue mich auf Morgen!

Eure,
Nina Wiesinger

Und nicht vergessen! DENK MAL LAUT

2018-12-06T09:43:27+01:0016. Dezember 2018|Podcast|
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Ok